ERP + MES für die Elektronikbranche

In kaum einer Branche sind die Innovationszyklen so kurz wie in der Elektronik. Dazu kommen eine große Variantenvielfalt und hohe Qualitätsanforderungen. Wenn Elektronik-Unternehmen eine ausgeprägte Liefertreue und konkurrenzfähige Preise dauerhaft sichern wollen, kann eine intelligente Software für ERP und MES die Abläufe umfassend optimieren. Legen Sie dabei Wert auf branchentypische Prozesse, integrierte Funktionen für Qualitätsmanagement, Variantenmanagement und optimierte Feinplanung. PSI ist der Anbieter, der sehr nah an Ihren Herausforderungen handelt und denkt. Lassen Sie uns gemeinsam, die beste Lösung für Ihr Unternehmen finden!

Lösungen für die Elektronikbranche sind unsere Leidenschaft

Screenshots aus PSIpenta ERP

Durchdachte Funktionen für die Elektronikbranche:

  • Auftragsmanagement für die Prozesse in der Elektronikbranche
    ERP-Anbieter mit tiefem Branchen-Know-How für die Produktion
  • Ausgereifter Leitstand für die Feinplanung:
    Detaillierte Planung der Fertigungsaufträge und wachsende Stücklisten
  • Intelligente Planung mit KI:
    Adaptive Planung nutzt die vorhandenen Materialen und Produktionskapazitäten optimal
  • Plattform für wandelbare Produktion:
    Passen Sie Prozesse und Oberflächen extrem einfach und schnell selbst an
  • Mächtiges Variantenmanagement:
    Behalten Sie individuelle Produktausführungen im Griff - inkl. Kostenrechnung
  • Qualitätsmanagement:
    Branchentypische Prüfverfahren & lückenlose Rückverfolgung von Chargen- und Seriennummern
  • Multisite für den Maschinen- und Anlagenbau:
    Mehrwerkesteuerung ermöglicht standortübergreifende Planung

Branchenlösungen Elektronik

Screenshot Modul Adaptive Lieferterminermittlung

Adaptive Lieferterminermittlung

Modul-Icon PSIpenta ERP Adaptive Lieferterminermittlung

Materialverfügbarkeit und Kapazitätsangebot werden über die Stücklistenstruktur aller Aufträge vollumfänglich berücksichtigt. Der Abgleich der Kundenwünsche mit der aktuellen Produktions- und Liefersituation ist für den Vertrieb so jederzeit gegeben.

Modul entdecken »

Screenshot Modul Betriebsdatenerfassung

Betriebsdatenerfassung

Modul-Icon PSIpenta ERP Betriebsdatenerfassung

Das ideale Mittel der Wahl ist ein Betriebsdatenerfassungssystem, das nicht nur eine zeitnahe, benutzerfreundliche und fehlerfreie Erfassung garantiert, sondern Ergebnisse sofort auf ihre Plausibilität prüft und automatisch an die jeweils führende Software überträgt. Daten landen mit einer Betriebsdatenerfassung für die Produktion ohne manuellen Aufwand an der richtigen Stelle und können direkt weiterverarbeitet werden.

Modul entdecken »

Screenshot Modul Leitstand

Leitstand

Das Modul ist das Werkzeug zur Feinplanung, Auftragssteuerung und Überwachung von Fertigungsterminen. Auf Grundlagen der Daten aus dem ERP-System können Fertigungsaufträge und Arbeitsgänge im Fertigungsleitstand in einer grafischen Oberfläche geplant und bearbeitet werden. Die Planung erfolgt gegen endliche Kapazitäten und ermöglicht wahlweise eine manuelle, halb- oder vollautomatische Reihenfolgeplanung.

Modul entdecken »

Screenshot Modul Multisite

Multisite

Werke können zudem in einem Finanzbuchhaltung/Kostenrechnung-Zentralbereich zusammengefasst werden. Die Einrichtung zentraler Services für Vertrieb und Beschaffung ist neben den werksübergreifenden logistischen und kommerziellen Prozessen ein weiteres Funktionspaket zur sicheren und effektiven Abarbeitung wirtschaftlicher Anforderungen.

Modul entdecken »

Screenshot Modul Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Modul-Icon PSIpenta ERP Qualitätsmanagement

Mit einer ERP-Software haben Unternehmen dank einer zentralen Datenbasis und lückenloser Rückverfolgbarkeit ideale Voraussetzungen für die Qualitätssicherung mit niedriger Fehlerquote und effizienten Abläufen. Das integrierte ERP-Modul Qualitätsmanagement von PSI dient der Erfassung, Verwaltung und Auswertung von Qualitätsmerkmalen für Mess- und Prüfaufgaben in der Produktion und dem Einkauf.

Modul entdecken »

Branchenübersicht PSI Automotive & Industry

  • 10 Schritte zum neuen ERP: Der Auswahlprozess in der Automotive-Branche

     

    ERP-Systeme sind in Zeiten fortschreitender Digitalisierung in der Produktion das Herz fertigender Unternehmen. Wenn in Unternehmen der Eindruck entsteht, dass der Herzschlag stockt, ist Vorsicht geboten.

    Genaueres dazu erfahren Sie in unserem Blogbeitrag

  • ERP-Trends 2020

     

    Digitalisierung und Smart Factory sind in der deutschen Industrie angekommen. Nun kommt es darauf an, Leuchtturmprojekte zu evaluieren und die Digitalisierung über die gesamte Wertschöpfungskette auszurollen. Die folgenden Trends werden 2020 dabei eine wichtige Rolle spielen.

    Genaueres dazu erfahren Sie in unserem Blogbeitrag

  • Die magischen Dreiecke der Produktionsoptimierung

     

    Die Optimierung und Steigerung der Effizienz von wertschöpfenden Tätigkeiten – seien es die tatsächlich materielle Produktion oder die begleitenden unterstützenden Prozesse – ist ein kontinuierlicher Prozess in den fertigungsnahen Bereichen eines Unternehmens.

    Genaueres dazu erfahren Sie in unserem Blogbeitrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • PSI Logistics stellt intelligente Lösungen für transparente Materialflüsse und effizientes Logistik-Management bereit. Mehr erfahren »

  • KI-Software für die Entscheidungsunterstützung, Planung, Steuerung und Optimierung komplexer Geschäftsprozesse von PSI FLS Fuzzy Logik & Neuro Systeme – multikriteriell, branchenunabhängig und in Echtzeit. Mehr erfahren »

Ihre Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin PSIpenta ERP und MES

Gabriele Kamphoff
Zentrale Vertriebsberaterin

Telefon: +49 (0)800 3774968

ERP-Broschüre

Einblick PSIpenta ERP und MES Broschüre

Mehr Infos haben wir in unserer ERP-Broschüre kompakt für Sie zusammengefasst.