ERP + MES Software für die Kunststoffindustrie

Unternehmen der kunststoffverarbeitenden Industrie stehen vor großen Herausforderungen. Kunden stellen immer höhere Ansprüche an die Qualität der Produkte und die Liefertermintreue. In der Produktion ist ein Höchstmaß an Präzision gefragt, während wechselnde Fertigungstechnologien zum Einsatz kommen.

Die Lösung: Ein ERP-System, das die branchenspezifischen Anforderungen der Kunst-stoffindustrie von der Einzelfertigung bis hin zur Großserie abbildet.
Mit PSIpenta ERP + MES können Unternehmen der kunststoffverarbeitenden Industrie ihre Geschäftsprozesse optimal organisieren und dies zeitgleich über Werks- und Landesgrenzen hinaus.

Lösungen für die Kunststoffindustrie sind unsere Leidenschaft

Screenshots aus PSIpenta ERP

Durchdachte Funktionen für den Kunststoffspritzguss:

  • Auftragsmanagement für Kunststoffspritzguss-Unternehmen:
    ERP-Anbieter mit tiefem Branchen-Know-how für Kunststoffspritzgießer
  • Plattform für wandelbare Produktion:
    Passen Sie Prozesse und Oberflächen extrem einfach und schnell selbst an
  • Immer up-to-date beim elektronischen Datenverkehr:
    Elektronischer Datenaustausch und Portalanbindung via EDI
  • Datenerfassung per App:
    Prozessorientierte Oberflächen für reibungslose Abläufe
  • Modernste Logistikfunktionen:
    U.a. Behältermanagement und Packmittelverwaltung
  • Multisite für Kunststoffspritzguss-Unternehmen:
    Mehrwerkesteuerung ermöglicht standortübergreifende Planung
  • Adaptive Lieferterminermittlung:
    Garantieren Sie mit einer intelligenten Fertigungsplanung die Liefertreue
  • Mächtiges Variantenmanagement:
    Behalten Sie individuelle Produktausführungen im Griff - inkl. Kostenrechnung

Branchenlösungen Kunststoffindustrie

Screenshot Modul Engineering

Engineering

Modul-Icon PSIpenta ERP Engineering

Optimieren Sie jetzt das Zusammenspiel von Konstruktions- und Fertigungsdaten und reagieren Sie gleichzeitig flexibel auf Kundenwünsche. Stücklisten werden mit dem ERP-Modul Engineering direkt in eine produktionsgerechte Struktur konvertiert.

Modul entdecken »

Screenshot Modul Multisite

Multisite

Werke können in einem Finanzbuchhaltung/Kostenrechnung-Zentralbereich zusammengefasst werden. Die Einrichtung zentraler Services für Vertrieb und Beschaffung ist neben den werksübergreifenden logistischen und kommerziellen Prozessen ein weiteres Funktionspaket zur sicheren und effektiven Abarbeitung wirtschaftlicher Anforderungen.

Modul entdecken »

Screenshot Modul Variantenmanagement

Variantenmanagement

Modul-Icon PSIpenta ERP Variantenmanagement

Unternehmen müssen ihre Abläufe mit einem leistungsfähigen Variantenmanagement optimieren, wenn sie innerbetrieblichen Wildwuchs, Ineffizienz in der Auftragsabwicklung und steigende Kosten verhindern möchten. Die Lösung: Produktkonfiguration mittels des PSIpenta Variantenmanagements direkt im ERP-System. Dem Anwender wird eine effektive Methode zur Planung und Beherrschung individueller Produktausführungen geboten. 

Modul entdecken »

Screenshot Modul Adaptive Lieferterminermittlung

Adaptive Lieferterminermittlung

Modul-Icon PSIpenta ERP Adaptive Lieferterminermittlung

Materialverfügbarkeit und Kapazitätsangebot werden über die Stücklistenstruktur aller Aufträge vollumfänglich berücksichtigt. Der Abgleich der Kundenwünsche mit der aktuellen Produktions- und Liefersituation ist für den Vertrieb so jederzeit gegeben.

Modul entdecken »

Erfahrungen mit PSIpenta

« Unsere Material- und Fertigungsdisposition ist heute viel genauer und effizienter. Die Ergebnisse werden in den betriebswirtschaftlichen Zahlen deutlich sichtbar. »

 

Yvonne Grünewald
Leiterin Controlling
Weber Kunststofftechnik

Zur Referenz im Detail »

« Schon in den ersten drei Monaten konnten wir den Lagerbestand um über eine Million Euro reduzieren. Das entsprach einer Bestandssenkung von 15% in der ersten und etwa 25% in der zweiten Produktgruppe. »

Matthias Fick
Bereichsleiter Produktion & Logistik
Gemü Apparatebau

Zur Referenz im Detail »

  • ERP-Trends 2020

     

    Digitalisierung und Smart Factory sind in der deutschen Industrie angekommen. Nun kommt es darauf an, Leuchtturmprojekte zu evaluieren und die Digitalisierung über die gesamte Wertschöpfungskette auszurollen. Die folgenden Trends werden 2020 dabei eine wichtige Rolle spielen.

    Genaueres dazu erfahren Sie in unserem Blogbeitrag

  • Die magischen Dreiecke der Produktionsoptimierung

     

    Die Optimierung und Steigerung der Effizienz von wertschöpfenden Tätigkeiten – seien es die tatsächlich materielle Produktion oder die begleitenden unterstützenden Prozesse – ist ein kontinuierlicher Prozess in den fertigungsnahen Bereichen eines Unternehmens.

    Genaueres dazu erfahren Sie in unserem Blogbeitrag

  • Digitales Servicemanagement ebnet den Weg für Service 4.0

     

    Der Pflege von Kundenbeziehungen kommt in einer schnelllebigen Welt, in der ein rascher Wechsel des Anbieters immer einfacher wird, eine große Rolle zu. Ein wichtiger Aspekt, um Kunden zufrieden zu stellen, ist Service und Support.

    Genaueres dazu erfahren Sie in unserem Blogbeitrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • PSI Logistics stellt intelligente Lösungen für transparente Materialflüsse und effizientes Logistik-Management bereit. Mehr erfahren »

  • PSIcommand dient der ganzheitlichen Integration und Ausgestaltung aller Arbeitsprozesse des Asset Managements und der Arbeitsvorbereitung bis hin zum Monteur vor OrtMehr erfahren »

Ihre Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin PSIpenta ERP und MES

Gabriele Kamphoff
Zentrale Vertriebsberaterin

Telefon: +49 (0)800 3774968

Image Broschüre

Mehr Infos haben wir in unserer Imagebroschüre kompakt für Sie zusammengefasst.