Modul-Icon PSIpenta ERP Adaptive Planung

Adaptive Planung mit Advanced Planning & Scheduling (APS)


Sie möchten Ihre Mitarbeiter und Maschinen zu jedem Zeitpunkt ideal auslasten, die Fertigung effizienter machen, die Liefertreue verbessern und dabei gleichzeitig noch Bestände reduzieren und die Durchlaufzeiten verringern?

Fertigungsprozesse werden immer komplexer, herkömmliche Tools oder manuelle Planung können dann schnell an ihre Grenzen stoßen. APS-Software geht einen Schritt weiter und macht Ihre Produktion intelligent. Die perfekte Ergänzung zu Ihrem ERP sind daher adaptive Lösungen, die alle Planungsebenen berücksichtigen, auf Störungen automatisch reagieren und Ihre Produktion mit intelligenten Reglerkomponenten optimieren.

Screenshot Modul Adaptive Planung

Ihre Vorteile

Intelligenter planen

  • Automatische und extrem schnelle Reaktion auf sich dynamisch verändernde Bedingungen

  • Optimale Prozessplanung und Ressourcenauslastung mit APS-Modulen

  • Zielgrößen wie Lieferzeit, Lieferbereitschaft und Kapitalbindung können je nach Marktlage festgelegt werden

  • Dynamischer Produktionsabgleich: Halten Sie Liefertermine automatisch ein, selbst wenn Ressourcen knapp sind und Störungen auftreten. Nicht auflösbare Terminrückstände werden als kritische Wege markiert und können bearbeitet werden.

  • Engpassanalysen und -behebungen und Szenarioplanungen

Sie möchten Ihre Produktion mit KI optimieren?

Die Qualicision®-Technologie ergänzt adaptive Planung zusätzlich mit der Möglichkeit einer multikriteriellen Optimierung der Produktionsreihenfolgen, wobei die Sequenzierung der Aufträge unter Berücksichtigung variabler Zielkriterien erfolgt. Auch die Sequenzierung wird automatisch an geänderte logistische Rahmenbedingungen oder veränderte Zielkriterien der Optimierung angepasst.

Mehr erfahren »

KI für die Industrie: Industrial Intelligence

KI für die Industrie: Industrial Intelligence

Dr. Rudolf Felix ist Geschäftsführer der PSI FLS Fuzzy Logik & Neuro Systeme GmbH. Der KI-Experte spricht im Interview darüber, wie Künstliche Intelligenz (KI) die Prozesse in der Produktion und darüber hinaus optimieren kann.

» zum Blogbeitrag

10 Schritte zum neuen ERP: Der Auswahlprozess in der fertigenden Industrie

10 Schritte zum neuen ERP: Der Auswahlprozess in der fertigenden Industrie

Fertigende Unternehmen müssen sich in bisher nie gekanntem Maß an immer neue Anforderungen von Märkten und Kunden anpassen, der Wettbewerbsdruck steigt weiterhin stetig. Die Auswahl des für Ihr Unternehmen besten ERPs ist daher ein bedeutender Prozess, denn die Entscheidung für ein System heißt in der Regel, sich für mehr als zehn Jahre auf eine Lösung festzulegen.

» zum Blogbeitrag

Durchgängigkeit über Werks- und Landesgrenzen hinaus

Durchgängigkeit über Werks- und Landesgrenzen hinaus

Bei der international tätigen Mahr-Unternehmensgruppe treffen vielfältige Fertigungsanforderungen auf komplexe Unternehmensstrukturen.

» zum Blogbeitrag

Effizienz 4.0 – Wie man mit ERP und MES die Produktion optimiert

Effizienz 4.0 – Wie man mit ERP und MES die Produktion optimiert

Die Optimierung von Wertschöpfungsprozessen kommt in vielen Gestalten daher. Von der Prozessoptimierung in der Organisation, über eine effizientere Produktion in agilen IT-Landschaften bis hin zur modernen Instandhaltung im Sinne von Industrie 4.0: Das Angebot ist groß und für produzierende Mittelständler unübersichtlich.

» zum Blogbeitrag

Künstliche Intelligenz in der Fertigungssteuerung

Künstliche Intelligenz in der Fertigungssteuerung

Kaum ein Thema hat aktuell eine so starke Präsenz in den Diskussionen zur Digitalisierung wie die Künstliche Intelligenz (KI). Vielfach wurde in der Vergangenheit die Thematik in den Kontext menschlicher Wertvorstellungen oder Aufgabenstellungen gebracht. Beispiele hierfür sind etwa der Computer HAL 9000 in "2001: Odyssee im Weltraum", Nummer 5 in "Nummer 5 lebt!" oder der Roboter in Fritz Langs "Metropolis".

» zum Blogbeitrag

Ist Ihr Interesse geweckt? Prima, tauchen Sie tiefer ein!

Laden Sie jetzt unverbindlich die ausführliche Modulbeschreibung (PDF) herunter. Der Link wird Ihnen direkt nach dem Absenden Ihrer Daten per E-Mail zugeschickt.

PSI PAI Download ERP-Modulbeschreibung
Icon zum Modul-Download PSIpenta ERP

Ihre Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin PSIpenta ERP und MES

Gabriele Kamphoff
Zentrale Vertriebsberaterin

Telefon: +49 (0)800 3774968

ERP-Broschüre

Einblick PSIpenta ERP und MES Broschüre

Mehr Infos haben wir in unserer ERP-Broschüre kompakt für Sie zusammengefasst.