Modul-Icon PSIpenta ERP Betriebsmittelverwaltung

Mit der Betriebsmittelverwaltung den Überblick behalten

Welche Aufwendungen sind für Werkzeuge und andere Betriebsmittel notwendig? Welche Betriebsmittel sind gerade in der Wartung? Solche Informationen zentral vorzuhalten, erleichtert die Übersicht enorm.

Eine gute Planung von notwendigen Betriebsmitteln unterstützt zudem einen reibungslosen Produktionsprozess und vermeidet Störungen. Das ERP-Modul Betriebsmittelverwaltung  ist der einfache Weg Betriebsmittel wie Werkzeuge, Werkzeugsätze, Mess- und Prüfmittel, Vorrichtungen oder NC-Programme auf übersichtliche Weise zu verwalten. In einem eigenen Betriebsmitteljournal ist jederzeit nachvollziehbar, wie die Bestände verwendet wurden. Verschleißinformationen oder Wartungstermine einzelner Betriebsmittel können erfasst und überwacht werden.

Screenshot Modul Betriebsmittelverwaltung

Ihre Vorteile

Überblick wahren

  • Übersichtliche Verwaltung von Betriebsmitteln

  • Nachweis des Betriebsmittelbedarfs in den Grund- und Auftragsdaten

  • Betriebsmitteljournal, inkl. Verschleißinformationen und Wartungstermine

  • Verbindung zum Service Management

Wo hilft Ihnen PSIpenta Kosten zu sparen?

Im harten internationalen Wettbewerb sind Kosteneinsparungen ein wichtiges Mittel, um bestehen zu können. Das ERP-System PSIpenta kann Ihnen dabei in vielerlei Hinsicht helfen. Praktische Erfahrungen, was unter anderem möglich ist, können Sie in diesem Video ansehen. Unsere Kunden berichten, was Sie mit PSI gemeinsam erreicht haben.

PSI Click Design

Sie möchten sich nicht mehr durch überfrachtete Ansichten Ihrer IT-Anwendungen klicken müssen, um zu den für Sie relevanten Masken zu gelangen? Mit PSI Click Design geht es auch anders. Mit dem intuitiv bedienbaren Tool lassen sich die Benutzeroberflächen und –profile, direkt aus dem ERP-MES-Client heraus, frei konfigurieren und individuell an die Aufgaben und Vorlieben der Mitarbeiter anpassen – sowohl grafisch als auch den Informationsgehalt betreffend. Das PSI-Click-Design ist fester Bestandteil aller PSI-Produkte. Erfahren Sie mehr im Video!

Checkliste: Braucht mein Unternehmen ein neues ERP?

Checkliste: Braucht mein Unternehmen ein neues ERP?

ERP-Systeme sind in Zeiten fortschreitender Digitalisierung in der Produktion das Herz fertigender Unternehmen. Wenn in Unternehmen der Eindruck entsteht, dass der Herzschlag stockt, ist Vorsicht geboten.

» zum Blogbeitrag

Die magischen Dreiecke der Produktionsoptimierung

Die magischen Dreiecke der Produktionsoptimierung

Die Optimierung und Steigerung der Effizienz von wertschöpfenden Tätigkeiten – seien es die tatsächlich materielle Produktion oder die begleitenden unterstützenden Prozesse – ist ein kontinuierlicher Prozess in den fertigungsnahen Bereichen eines Unternehmens.

» zum Blogbeitrag

10 Schritte zum neuen ERP: Der Auswahlprozess in der fertigenden Industrie

10 Schritte zum neuen ERP: Der Auswahlprozess in der fertigenden Industrie

Fertigende Unternehmen müssen sich in bisher nie gekanntem Maß an immer neue Anforderungen von Märkten und Kunden anpassen, der Wettbewerbsdruck steigt weiterhin stetig. Die Auswahl des für Ihr Unternehmen besten ERPs ist daher ein bedeutender Prozess, denn die Entscheidung für ein System heißt in der Regel, sich für mehr als zehn Jahre auf eine Lösung festzulegen.

» zum Blogbeitrag

Ist Ihr Interesse geweckt? Prima, tauchen Sie tiefer ein!

Laden Sie jetzt unverbindlich die ausführliche Modulbeschreibung (PDF) herunter. Der Link wird Ihnen direkt nach dem Absenden Ihrer Daten per E-Mail zugeschickt.

PSI PAI Download ERP-Modulbeschreibung
Icon zum Modul-Download PSIpenta ERP

Ihre Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin PSIpenta ERP und MES

Gabriele Kamphoff
Zentrale Vertriebsberaterin

Telefon: +49 (0)800 3774968

ERP-Broschüre

Einblick PSIpenta ERP und MES Broschüre

Mehr Infos haben wir in unserer ERP-Broschüre kompakt für Sie zusammengefasst.