Modul-Icon PSIpenta ERP Materialdisposition

Materialdisposition senkt Kosten und Durchlaufzeiten


Material muss für einen optimierten Produktionsablauf zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Menge am richtigen Ort zur Verfügung stehen. Mit einer Materialdisposition als Teil Ihres ERP-Systems bringen Sie die Bestellungen mit den Fertigungsaufträgen ins Gleichgewicht.

Verzögerungen oder Störungen im Produktionsprozess können Durchlaufzeiten verlängern und Liefertermine gefährden. Die Lösung: Mit verbrauchs- und bedarfsgesteuerte Verfahren in der Materialwirtschaft können Sie Bestellmengen und -termine errechnen und auf Basis einer permanenten Deckungsrechnung Bestellvorschläge und Fertigungsaufträge optimal einplanen.

Screenshot Modul Materialdisposition

Ihre Vorteile

Keine Störungen zulassen

  • Termintreue sicherstellen mit bedarfs- und verbrauchsorientierten Verfahren

  • Bestände und Lagerkosten durch bessere Planung optimieren

  • Verzögerungen oder Störungen vermeiden, Durchlaufzeiten verkürzen

  • Durchgängige Chargen- und Seriennummernverwaltung

  • Erzeugung der Fertigungsauftragsstruktur nach Bedarfsermittlung

  • Unterstützung bei make-or-buy Entscheidungen

Sie möchten Ihre Logistik noch weiter optimieren?

Neben der eigentlichen Produktion können fertigende Unternehmen durch die Optimierung ihrer Logistikprozesse noch effizienter werden. Dazu bedarf einer präzisen Logistik der Materialien, angefangen bei einer optimierten Einplanung der Lieferungen unter Berücksichtigung des Transportaufkommens, bis hin zum flexiblen Handling bei Engpasssituationen und dem damit verbundenen Zugriff auf gerade erst eingehende Waren.

Mehr erfahren »

Einfache ERP-Anpassung: Wie ein Rahmenfertigungsauftrag Bestände um 30 % reduziert

Einfache ERP-Anpassung: Wie ein Rahmenfertigungsauftrag Bestände um 30 % reduziert

Der Automobilzulieferer Läpple Automotive verschlankte im Zuge eines für sein Segment bislang untypischen Großserienauftrags seine Fertigungsstrukturen – insbesondere unter Zuhilfenahme von LEAN-Ansätzen.

» zum Blogbeitrag

ERP-System als Enabler für Prozessoptimierungen

ERP-System als Enabler für Prozessoptimierungen

Als Automobilzulieferer muss Lenzkämper eine Vielzahl an Herausforderungen stemmen. Vor allem gilt es, die steigenden Anforderungen der OEMs zu erfüllen und die eigenen Planungs- und Fertigungsprozesse darauf abgestimmt zu optimieren.

» zum Blogbeitrag

10 Schritte zum neuen ERP: Der Auswahlprozess in der fertigenden Industrie

10 Schritte zum neuen ERP: Der Auswahlprozess in der fertigenden Industrie

Fertigende Unternehmen müssen sich in bisher nie gekanntem Maß an immer neue Anforderungen von Märkten und Kunden anpassen, der Wettbewerbsdruck steigt weiterhin stetig. Die Auswahl des für Ihr Unternehmen besten ERPs ist daher ein bedeutender Prozess, denn die Entscheidung für ein System heißt in der Regel, sich für mehr als zehn Jahre auf eine Lösung festzulegen.

» zum Blogbeitrag

Geschäftsprozesse optimieren: So wichtig ist Stammdatenmanagement

Geschäftsprozesse optimieren: So wichtig ist Stammdatenmanagement

Oft bemüht, doch selten befolgt: Beständiges Stammdatenmanagement ist eine Daueraufgabe, um die Potentiale von Entwicklungen wie Industrie 4.0, Digitalisierung und Big Data wirklich ausschöpfen zu können. ERP-Software kann den produzierenden Mittelstand dabei automatisiert unterstützen.

» zum Blogbeitrag

Flexibles ERP-System für komplexe Werksvernetzung

Flexibles ERP-System für komplexe Werksvernetzung

Vom Ein-Mann-Handwerksbetrieb zum führenden Hersteller von Kunststofftechnik in Europa: Die Unternehmenshistorie der Gerhard Weber Kunststoff-Verarbeitung GmbH (Weber Kunststofftechnik) ist eine echte Erfolgsgeschichte.

» zum Blogbeitrag

Ist Ihr Interesse geweckt? Prima, tauchen Sie tiefer ein!

Laden Sie jetzt unverbindlich die ausführliche Modulbeschreibung (PDF) herunter. Der Link wird Ihnen direkt nach dem Absenden Ihrer Daten per E-Mail zugeschickt.

PSI PAI Download ERP-Modulbeschreibung
Icon zum Modul-Download PSIpenta ERP

Ihre Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin PSIpenta ERP und MES

Gabriele Kamphoff
Zentrale Vertriebsberaterin

Telefon: +49 (0)800 3774968

ERP-Broschüre

Einblick PSIpenta ERP und MES Broschüre

Mehr Infos haben wir in unserer ERP-Broschüre kompakt für Sie zusammengefasst.