Modul-Icon PSIpenta ERP Variantenmanagement

Einfache Produktkonfiguration mit Variantenmanagement

 

Eine große Zahl an Produktvarianten ist etwas Positives, denn sie sind Ausdruck von Lösungen für die Probleme Ihrer Kunden und der Stärke Ihres Unternehmens. Kundenwünsche werden jedoch immer individueller, während die Komplexität der Produkte steigt. Die Folge: Unternehmen müssen ihre Abläufe mit einem leistungsfähigen Variantenmanagement optimieren, wenn sie innerbetrieblichen Wildwuchs, Ineffizienz in der Auftragsabwicklung und steigende Kosten verhindern möchten.

Die Lösung: Produktkonfiguration mittels des PSIpenta Variantenmanagements direkt im ERP-System. Dem Anwender wird eine effektive Methode zur Planung und Beherrschung individueller Produktausführungen geboten. In Form von Mustern kann er Auskunft über den technischen Aufbau und Preise geben.

Screenshot Modul Variantenmanagement

Ihre Vorteile

Individuell und kosteneffizient

  • Effiziente Produktion, Individualität und niedrige Kosten sind kein Widerspruch

  • Zusammenstellung von Produkten mit kundenindividuellen Ausprägungen

  • Automatisches Generieren von (mehr-stufigen) Fertigungsstrukturen

  • Konfiguration im Variantenmanager mit komfortabler, grafisch unterstützter Benutzerführung

  • Automatische Modifikation von Fertigungsstrukturen über Formeln

PSI Click Design

Sie möchten sich nicht mehr durch überfrachtete Ansichten Ihrer IT-Anwendungen klicken müssen, um zu den für Sie relevanten Masken zu gelangen? Mit PSI Click Design geht es auch anders. Mit dem intuitiv bedienbaren Tool lassen sich die Benutzeroberflächen und –profile, direkt aus dem ERP-MES-Client heraus, frei konfigurieren und individuell an die Aufgaben und Vorlieben der Mitarbeiter anpassen – sowohl grafisch als auch den Informationsgehalt betreffend. Das PSI-Click-Design ist fester Bestandteil aller PSI-Produkte. Erfahren Sie mehr im Video!

10 Schritte zum neuen ERP: Der Auswahlprozess in der fertigenden Industrie

10 Schritte zum neuen ERP: Der Auswahlprozess in der fertigenden Industrie

Fertigende Unternehmen müssen sich in bisher nie gekanntem Maß an immer neue Anforderungen von Märkten und Kunden anpassen, der Wettbewerbsdruck steigt weiterhin stetig. Die Auswahl des für Ihr Unternehmen besten ERPs ist daher ein bedeutender Prozess, denn die Entscheidung für ein System heißt in der Regel, sich für mehr als zehn Jahre auf eine Lösung festzulegen.

» zum Blogbeitrag

Mehrwerkesteuerung für komplexe Unternehmensstrukturen

Mehrwerkesteuerung für komplexe Unternehmensstrukturen

International aufgestellte Unternehmen sind heute mehr denn je gefordert, komplexe werk- und standortübergreifende Strukturen durchgängig abzubilden und effiziente Abläufe zu definieren.

» zum Blogbeitrag

Geschäftsprozesse optimieren: So wichtig ist Stammdatenmanagement

Geschäftsprozesse optimieren: So wichtig ist Stammdatenmanagement

Oft bemüht, doch selten befolgt: Beständiges Stammdatenmanagement ist eine Daueraufgabe, um die Potentiale von Entwicklungen wie Industrie 4.0, Digitalisierung und Big Data wirklich ausschöpfen zu können. ERP-Software kann den produzierenden Mittelstand dabei automatisiert unterstützen.

» zum Blogbeitrag

Ist Ihr Interesse geweckt? Prima, tauchen Sie tiefer ein!

Laden Sie jetzt unverbindlich die ausführliche Modulbeschreibung (PDF) herunter. Der Link wird Ihnen direkt nach dem Absenden Ihrer Daten per E-Mail zugeschickt.

PSI PAI Download ERP-Modulbeschreibung
Icon zum Modul-Download PSIpenta ERP

Ihre Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin PSIpenta ERP und MES

Gabriele Kamphoff
Zentrale Vertriebsberaterin

Telefon: +49 (0)800 3774968

ERP-Broschüre

Einblick PSIpenta ERP und MES Broschüre

Mehr Infos haben wir in unserer ERP-Broschüre kompakt für Sie zusammengefasst.